Meditationsweg Illerich

"Den Weg nach innen gehen"

 

"Du wirst mehr in den Wäldern finden als in Büchern.

Die Bäume und die Steine werden dich Dinge lehren,

die dir kein Mensch sagen wird."

Bernhard von Clairvaux

 

Mach dich auf ...

Entdecke für dich ...

diesen beschaulich-meditativen Weg, der dich mit allen Sinnen zu guten Gedanken führen wird! Fauna und Flora auf diesem melodischen Auf und Ab über sanfte Hügel, entlang alles umspannender Baumzeilen und durch Nadelwälder!

Erfreue dich ...

an der hochzeitlich geschmückten Landschaftspracht im Frühling, an der farbenfrohen Fülle des Sommers, am goldenen verzaubernden Herbst sowie an dem von Nebel verhangener Stille und Schwermut getragenen späten Licht des Jahres, das dem kristallin leuchtenden Winterglanz weicht!

Meditiere ...

Erspüre ...

Finde ...

unterwegs bei 12 Wegstationen Symbole wie Weg, Stein, Baum, Erde, Luft, ... am Weg deinen Lebensrhythmus! Das bewusste Gehen selbst wird dir zur Meditation!Meditation ist jener Weg, auf dem wir zum inneren Ort der Ruhe gelangen! Das Beste steht nicht immer in den Büchern, sondern in der Natur, nur haben die Menschen oft nicht die Augen, es zu sehen. Nimm dir Zeit, den Duft der Rosen zu genießen! Das Gehen am Meditationsweg könnte dir dabei helfen, die Überraschungen und Wunder in Farbe, Form oder Ton zu sehen bzw. zu hören. Mit jeder Wahrnehmung kommt ein Geschenk.

Ich wünsche dir einen guten Weg ...

 

1. Josefs-Heiligenhäuschen

Der Anfang des Weges ...

"Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt."

(aus China)

Aktion: Zünde eine Kerze an

Öko-Tipp: Verwende Energiesparlampen. Der Stromverbrauch sinkt dadurch um ca. 80 %.

 

2. Der lange Schotterweg

Wie die Emmausjünger auf dem Weg ...

"Welchen Weg du auch nimmst:

eine Meile schlechter Strecke kommt immer."

(aus Spanien)

Aktion: Lege diese erste Wegstrecke schweigend zurück

Öko-Tipp: Lege kurze Strecken möglichst mit dem Fahrrad oder zu Fuß zurück. Kurze Autofahrten verstärken die Luftverschmutzung extrem.

 

3. Generationenbäume und Zukunftswald

Die Familie - ein Weg der Traditionen ...

"Das Leben der Eltern ist das Buch, in dem die Kinder lesen."

(Augustinus)

Aktion: Fotograf und Kamera

Öko-Tipp: Kaufe reparaturfreundliche Produkte und haltbare Kleidung. Eine Wegwerfgesellschaft hat keine Zukunft.

 

4. Entlang der Windwurffläche

Der Weg ist nicht eindeutig ...

"Fast immer ist der richtige Weg der schwerste."

(Francois Mauriac)

Aktion: Vertrauensübung (lasse dich von einem Teilnehmer blind führen)

Öko-Tipp: Überlege dir vor der nächsten Autofahrt, ob dein Ziel nicht auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist.

 

5. Windkraftanlage

Energiequellen nicht nur für unterwegs ...

" Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen."

(Johannes Bosco)

Aktion: Lasse Seifenblasen steigen

Öko-Tipp: Baue eine Sparvorrichtung in deine WC-Spülung ein. Ein 4-Personen-Haushalt spart somit 60 l Trinkwasser pro Tag.

 

6. Zwischen Wegkreuzungen

Wege schneiden sich ...

"Fürchte dich nicht lansam zu gehen, fürchte dich nur, stehen zu bleiben."

(Chinesische Weisheit)

Aktion: Balanciere über den Baumstamm

Öko-Tipp: Bleibe gelassen. Der Spritverbrauch steigt überproportional zur Geschwindigkeit.

 

7. Abgesägte Baumstümpfe

Der neue Trieb aus der toten Wurzel ...

"Die ganze Schöpfung ist die Schönschrift Gottes und in seiner Schrift gibt es nicht ein sinnloses Zeichen."

(Ernesto Cardenal)

Aktion: Bäume beachten und betrachten

Öko-Tipp: Beteilige dich aktiv an örtlichen Umweltaktionen.

 

8. Wurzel am Wegrand (Wegkreuzung an der Douglasie)

Zeichen der Erinnerung ...

"Geh Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinerlässt."

(Antoine de Saint-Exupéry)

Aktion: Suche dir "deinen" Baum, setz oder lehne dich an ihn und lausche in den Wald hinein

Öko-Tipp: Verzichte nach Möglichkeit aufs Fliegen. Besonders schädlich sind abgegebene Schadstoffe in großer Höhe.

 

9. Dreistämmiger Baum

Drei Wege mit einem Ursprung ...

"Ein bedeutsamer Schritt besteht darin, dem anderen auf halbem Weg entgegenzukommen."

(unbekannt)

Aktion: Klänge mit Holz erzeugen

Öko-Tipp: Senke die Raumtemperatur auf 20 Grad und lüfte deine Wohnung gezielt. So sparst du dir Energie- und Heizkosten.

 

10. Wegkreuzung

Das Treffen der Wege ...

"Nie verirrt man sich so leicht wie dann, wenn man meint den Weg zu kennen."

(aus China)

Aktion: Goldene Regeln der Menschlichkeit:

Konfuzius (ca. 551 - 489 v. Chr.): "Was du selbst nicht wünschst, das tue auch nicht anderen Menschen an."

Rabbi Hillel (60 v. Chr. - 10 n. Chr.): "Tue nicht anderen, was du nicht willst, dass sie dir tun."

Jesus von Nazareth: "Alles, was ihr wolt, dass euch die Menschen tun, das tut auch ihr ihnen ebenso."

Islam: "Keiner von euch ist ein Gläubiger, solange er nicht seinem Bruder wünscht, was er sich selbser wünscht."

Buddhismus: "Ein Zustand, der nicht angenehm oder erfreulich für mich ist, soll es auch nicht für ihn sein, und ein Zustand, der nicht angenehm odererfreulich ist, wie kann ich ihn einem anderen Zumuten?"

Hinduismus: "Man sollte sich gegenüber anderen nicht in einer WEise benehmen, die für einen selbst unangenehm ist; das ist das Wesen der Moral."

Öko-Tipp: Vermeide bereits beim Einkauf Müll. Unnöstige Verpackungen gibt es genug.

 

11. Steilweg zur Schutzhütte

Der letzte Anstieg ...

"Wenn der Weg endet, verkürze deine Schritte."

(chinesische Weisheit)

Aktion: Barfuss das letzte Wegstück zurücklegen

Öko-Tipp: "Man kann das barfussgehen recht gut ein Zugpflaster nennen, das alle schlechten Stoffe in die Füße zieht und von da ausleitet." (Pfarrer Kneipp)

 

12. Die Schutzhütte

Das Ende des Weges ...

"Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis uns unsere Seelen wieder eingeholt haben."

(indianische Weisheit)

Aktion: Rasten und Reden

Gesegnet sei dein Ausruhen. Du bist angekommen im einfachen Dasein. Gesegnet sei deine Erholung, deine Müdigkeit, dein Nichtstun. Gesegnet sei deine Bewegung in Spiel und Sport, dein Genießen aller Sinne. Gesegnet sei dein Verweilen, dein Hiersein, dein Umarmtwerden.

Öko-Tipp: Schalte Standby-Schaltungen konsequent aus. Du würdest dir jede elfte Kilowattstunde Strom sparen.

 

Ich lade dich herzlich ein,

den Weg einmal für dich alleine

oder mit anderen Menschen zusammen zu gehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.